Hiraṇyakaśipu versucht, unsterblich zu werden

SB-07-03

Nachdem die Halbgötter sich aufgrund der planetarischen Zusammenbrüche im Universum durch die schwere Askese des Dämons Hiraṇyakaśipu an Bramhā wandten, reist dieser unverzüglich an den Ort des Geschehens. Dort trifft er den Dämon, der ihn mit Gebeten lobpreist um seine Segnungen zu bekommen. Er wünscht sich unbesiegbar zu sein und von keinem Wesen getötet werden zu können sowie das gesamte Universum zu beherrschen. Zumindest glaubt der Dämon von nun an, dass er in seinem materiellen Dasein unsterblich ist.

Chant and be happy

Chant and be happy

Im begrenzten Dasein des materiellen Körpers ist die Suche nach Glück sehr schwierig und immer mit Anstrengungen verbunden. Das Buch gibt einen Überblick über die uralte Methode des “Großen Gesangs der Befreiung”, dem Maha-Mantra. Über die Geschichte und Bedeutung der zentralen Tätigkeit des Hören und Chantens in der Bhakti-Yoga Tradition.

Sri Isopanisad – Verse

Sri Isopanisad

In den letzten Jahren ist es immer deutlicher geworden, dass Frieden in unserer Gesellschaft nur dann möglich ist, wenn wir in uns selbst Frieden finden. In der heutigen Zeit jedoch, die durch Umweltverschmutzung, Kriminalität, Geldknappheit und zerrüttete Familienverhältnisse gekennzeichnet ist, ist dies nicht immer ein leichtes Unterfangen. Mantra bedeutet “das, was den Geist befreit”, und vor Tausenden von Jahren haben die achtzehn Mantras der Sri Isopanisad den Menschen als Pfade zum Frieden gedient. Die Übersetzung von His Divine Grace A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada aus dem Original-Sanskrit hat diese Pfade zu innerem Frieden und Erfüllung wieder jedem zugänglich gemacht.

Krishnas Schönheit

krishnasschoenheit

Prabhupada – 03 – Allein und ohne Hilfe

Prabhupada-1-AlleinohneHilfe

Die wohl bedeutendste und historischste Reise der Gaudiya-Vaisnava-Geschichte. Ein Autor, Gelehrter und Heiliger, der in die weite Welt auszog um in die Herzen der Menschen einzuziehen. Kein anderer als A.C. Bhaktivedanta Swami, später auch Srila Prabhupada genannt, machte die Hare Krishna Bewegung Lord Chaitanyas auf der Welt so bekannt wie er. Doch das war kein leichtes Unterfangen, es gab Rückschläge, Hindernisse und Hürden aller Art, doch Swami Bhaktivedanta hatte unerschütterliches Vertrauen in die Mission seines spirituellen Meisters. Nach einiger Zeit kam sie in greifbare Nähe, die Geburtsstunde der Internationalen Gesellschaft für Krishnabewusstsein…

Prabhupada – 02 – Vorgeschichte

Prabhupada-Vorwort2

Abhay Charan De, versucht ein Geschäft aufzubauen, was jedoch mehrere Male scheitert. Seine Familie hat für spirituelles Leben nicht viel übrig, was darin resultiert, dass er sich schlussendlich von seinen Verpflichtungen zurückzieht und sich voll und ganz dem Predigen in englischer Sprache widmet. Er geht nach Vrindavan, tritt in den Lebensstand der Entsagung (Sannyas) ein und widmet sich dem Übersetzen des Srimad Bhagavatam. Mit dem ersten Canto in drei Bänden fühlt er sich nun bereit, nach Amerika zu gehen. Dem unbekannten Land, wo er Krishnabewusstsein den westlichen Menschen vorstellen und damit den innigen Wunsch seines spirituellen Meisters erfüllen soll.

Prabhupada – 01 – Vorgeschichte

Prabhupada-Vorwort-01

Srila A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada hat auf unvergleichliche Weise das Leben so vieler Menschen positiv beeinflusst. Satsvarupa Das Goswami Maharaja erzählt die Lebensgeschichte des Gründers und Predigers der Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein. Aufgewachsen in einer Vaisnava-Familie in Kalkutta, lernt Abhay von Kindesbeinen an wie man Sri Krishna angemessen verehrt. Später als Student interessiert er sich besonders für Indiens Freiheit und Unabhängigkeit, wird ein Anhänger Mahatma Ghandis und verweigert daraufhin sein Diplom. Im Alter von 26 lernte er Srila Bhaktisiddhanta Saraswati Goswami Maharaja kennen, der ihm eine tiefere Dimension des Krishnabewusstseins offenbart und Abhays Gelehrsamkeit und Ehrgeiz sofort erkennt. Er ermutigt ihn, die Mission Sri Chaitanyas in englischer Sprache der westlichen Welt zugänglich zu machen, denn: “Es gibt keinen Mangel, außer dem Mangel an Krishnabewusstsein.”

Sri Brahma Samhita – Verse

BBT_brahmasamhita-cover3

TEXT 1
īśvaraḥ paramaḥ kṛṣṇaḥ
sac-cid-ānanda-vigrahaḥ
anādir ādir govindaḥ
sarva-kāraṇa-kāraṇam

“Kṛṣṇa, den man als Govinda kennt, ist der höchste Herr. Er besitzt einen ewigen, glückseligen, spirituellen Körper. Er ist die Ursache aller Ursachen. Er selbst hat keine andere Ursache.” (Brahma-saṁhitā 5.1)

„Sri Brahma Samhita – Verse“ weiterlesen

JAPA – 9 Schlüssel zum Chanten

bhurijana-japavon H.G. Bhurijana Prabhu

Eine kurze deutsche Zusammenfassung 
von Krsna Caitanya Dasa 
(Version 1.0 vom 9.12.2015)

1) Chante den Mantra (kirtanam)
Chante den Hare Krishna Maha Mantra zu allen Zeiten, an allen Orten und unter allen Umständen. Egal welche soziale Stellung du hast, ob es dir gerade gut oder schlecht geht. Der Heilige Name reinigt das Herz, vernichtet alle Leiden und erweckt transzendentales Wissen. Er badet die Seele vollständig im stets anschwellenden Nektarozean der Liebe zu Krishna. Fülle deinen Mund mit Hari-Nam!

„JAPA – 9 Schlüssel zum Chanten“ weiterlesen

Krishna Buch – 04 – Krishna tötet die Hexe Putana

KrishnaBuch1-Putana

Kamsa beginnt Krishna mit allen MItteln umbringen zu lassen und schickt hinterlistige Dämonen nach Vrindavan, Krishnas Heimatdorf. Vasudeva warnt Nanda Maharaja bei seinem Besuch in Mathura vor der Gefahr, die Baby-Krishna droht. Doch noch bevor Nanda Maharaja zurückkehrt, erscheint Putana, eine böse Hexe in der Gestalt einer wunderschönen Halbgöttin. Gut getarnt schleicht sie sich bis ans Bett von Baby Krishna und nimmt ihn auf den Schoß um ihm ihre vergiftete Brustmilch zu verabreichen….